Modulbau sportlich: Die Umkleideräume der Nordheidehalle in Buchholz

Drei Felder und eine Trainingshalle für Kunstturner, Platz für 500 Zuschauer – die Nordheidehalle erfüllt alle Ansprüche  für Meisterschaften. Klar, dass auch die Umkleidekabinen und Sanitäranlagen diesen hohen Ansprüchen genügen müssen.

IMG_1182

So sollen Sportanlagen sein:
schön und funktional.

Am 22. Februar wurde die hierzu von Touax-Siko errichtete Containeranlage ihrem ersten Test unterzogen – als nämlich die acht besten Latein-Tanzformationen Deutschlands in Buchholz zum Wettbewerb antraten.

Nordh_Umkleide_ret_1045

Gut geplant, schön gestaltet:
Herzlich willkommen!

Neun sorgfältig geplante Raummodule bilden vier Umkleideräume, ausgestattet mit Bänken, Hakenleisten, Spiegeln, Ablagen, außerdem gibt es zwei beidseitig begehbare Duschräume mit jeweils sechs Duschen.

IMG_1051

Saubere Lösung:
Moderne Duschen im Modulbau

Dabei haben wir auf jedes Detail geachtet: Die Duschen werden zusätzlich belüftet, die Wände für die Hakenleisten sind verstärkt, die gewünschten Werbeflächen können dank der Folienbespannung problemlos aktualisiert oder ausgetauscht werden.Ein bemerkenswertes Highlight ist der überdachte und windgeschützte Übergang zur Sporthalle, der eben nicht nur gut aussieht, sondern die Sportler auch vorm Auskühlen schützt.

IMG_1175

Für alle Wetter:
der Verbindungsgang zur Sporthalle

Für die Sportler hat sich die Anlage schon jetzt bewährt. Und die Betreiber der Nordheidehalle sind ebenfalls zufrieden – schließlich war auch der Kaufpreis dieser individuell geplanten Module absolut wettbewerbsfähig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.